Flexibel und autonom Sprachen lernen

Begleitetes individuelles Lernen

Neben dem regulären Sprachkursangebot bietet das SLZ auch die Möglichkeit, im Rahmen definierter Sprachmodule den Lernprozess stärker selbst zu gestalten. Dabei werden Sie durch das Rahmenprogramm des jeweiligen Sprachmoduls, entsprechende Begleitangebote und Materialien unterstützt.

Individuelles Lernen am SLZ

Individuelles Lernen am Sprachlernzentrum (SLZ) bedeutet, dass Sie unabhängig von einem regulären Sprachmodul mit festen wöchentlichen Präsenz-Veranstaltungen lernen. Als Selbstlerner*in treffen Sie viele Entscheidungen, die für das Fremdsprachenlernen relevant sind, selbst. Dabei stellen sich Fragen danach, welche Lernziele Sie erreichen möchten, mit welchen Materialien Sie arbeiten und zu welchen Zeiten oder an welchen Orten Sie lernen wollen. Damit Sie diese Fragen für sich beantworten und Ihre Lernziele erreichen können, bieten wir verschiedene Formen der Begleitung und Unterstützung Ihres individuellen Lernvorhabens an. Bei Erfüllen aller Voraussetzungen können 6 ECTS erworben werden (siehe Anmeldung und Ablauf).

Werbevideo Individuelles Lernen

pressfoto : freepik.jpg
© Pressfoto / Freepik

Individuelles Lernen – das Richtige für mich?

Das Individuelle Lernen ist für Sie geeignet, wenn Sie flexibel, ortsunabhängig und eigenständig lernen möchten. Sie profitieren in diesem Lernszenario insbesondere von der Möglichkeit, eine Fremdsprache im eigenen Rhythmus und Tempo zu lernen, Zeiten und Orte für das Lernen nach Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen festzulegen und Materialien auszuwählen, die Sie ansprechen und interessieren.

Individuelles Lernen bedeutet also, dass Sie die Verantwortung für den Lernprozess und die Gestaltung Ihres Lernvorhabens selbst in die Hand nehmen. Bei den Entscheidungen zu Ihrem Sprachlernvorhaben lassen wir Sie jedoch nicht allein, sondern unterstützen Sie mit vielfältigen Angeboten der Lernbegleitung.

Wenn Sie auf der Suche nach einem solch flexiblen und selbstbestimmten Lernszenario sind, ist das Individuelle Lernen für Sie geeignet. Falls Sie unsicher sind, beraten wir Sie gerne auch persönlich und finden gemeinsam mit Ihnen heraus, ob das Individuelle Lernen für Sie infrage kommt.

Anmeldung und Ablauf

Die Anmeldung zu den Modulen des Individuellen Lernens erfolgt über BASIS und ist in zwei Anmeldezeiträumen möglich (siehe Fristen und Aktuelles). Es stehen pro Modul 25 Plätze zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, 6 ECTS zu erwerben, sofern das Individuelle Lernen nach Maßgabe der jeweiligen curricularen Festlegungen durch die Fächer im (Freien) Wahl(pflicht)bereich/Überfachlichen Praxisbereich/Optionalbereich belegbar ist. Die für das Lehrangebot Verantwortlichen in den Fächern regeln entsprechend die Anmeldemöglichkeit in BASIS.

Im Rahmen des Moduls ist die Teilnahme an mehreren Veranstaltungen im Laufe des Semesters und die Bearbeitung von eLearning-Einheiten verpflichtend. Nähere Informationen zu den verpflichtenden Modulbestandteilen finden Sie unter Lernbegleitung und Ressourcen. Die aktuellen Termine finden Sie semesteraktuell auf BASIS.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise zu Anmeldung und Einstufung des SLZ.

Laptop-Hände-COLOURBOX60779129.jpg
© Colourbox

Welche Sprachen können derzeit am SLZ individuell und begleitet gelernt werden?

  • Englisch

Niveaustufen B2.2 Academic Reading & Writing, C1.1 Academic Reading & Writing

  • Französisch

Niveaustufen A1, A2 für Wiedereinsteiger*innen und A2

  • Italienisch

Niveaustufe A1

  • Niederländisch

A2 (inklusive A1)

  • Portugiesisch (brasilianisch)

Niveaustufe B1 (nur im Sommersemester)

  • Russisch

Niveaustufe A1 (nur im Wintersemester)

  • Schwedisch

Niveaustufe A2 (inklusive A1)

  • Spanisch

Niveaustufe A1 und Spanisch A2

Lernbegleitung und Ressourcen

Um Sie dabei zu unterstützen, Ihr Sprachlernvorhaben erfolgreich abzuschließen, werden Sie durch vielfältige Angebote begleitet. Zum einen werden Sie bei der Gestaltung des Lernens unterstützt (sprachübergreifende Angebote), zum anderen nehmen Sie an prüfungsvorbereitenden Übungen mit einer Sprachdozentin bzw. einem Sprachdozenten (sprachspezifische Angebote) teil. Die Mediathek/Bibliothek der Abteilung IKM mit SLZ bietet Ihnen darüber hinaus hilfreiche Ressourcen für Ihren Lernprozess.

Sprachübergreifende Angebote

Eine Reihe von Begleitangeboten sind sprachübergreifend konzipiert. Dabei handelt es sich um spezialisierte Seminare, eLearning-Einheiten und Tutorien zu Fragen des Lernens, eine individuelle Sprechstunde sowie den Kontakt zu einer* Lerntutor*in.

Auftaktseminar

Im Rahmen des verpflichtenden Auftaktseminars erhalten Sie einen Überblick über den geplanten Ablauf des Semesters und eine kurze Einführung in die Begleitangebote des Individuellen Lernens.

Seminare und Tutorien

In einem interaktiven Setting erfahren Sie, wie Sie bei der Gestaltung Ihres Lernvorhabens am besten vorgehen, welche Lernstrategien für Sie geeignet sind und mit Hilfe welcher Methoden Sie Ihren Lernprozess reflektieren und evaluieren können. Weitere Informationen zu unseren aktuellen Angeboten sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in unserem virtuellen Arbeitsbereich auf eCampus. Für Sie stehen oft mehrere Terminalternativen zur Verfügung:

  • Seminar Lernorganisation (obligatorisch)
  • Tutorium Lernstrategien (optional)
  • Tutorium Rosetta Stone (optional)
  • Erfahrungsaustausch (optional)

Sprechstunde

Um spezifische Fragen zu Ihrem Lernvorhaben zu besprechen, stehen wir Ihnen während der Vorlesungszeit grundsätzlich montags von 14:00 bis 15:00 Uhr für einen persönlichen Sprechstunden-Termin zur Verfügung. Es werden jeweils Zeitfenster von 15 Minuten vergeben. Einen verbindlichen Sprechstunden-Termin buchen Sie bitte im Vorfeld über den Buchungspool auf eCampus.

Lerntutor*in

Für sprachübergreifende Fragen steht Ihnen während der Vorlesungszeit ein*e Lerntutor*in zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, per E-Mail einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Online-Tutorium
© Freepik
wayhomestudio : Freepik.jpg
© Wayhomestudio / Freepik

Sprachspezifische Angebote

Die sprachübergreifenden Angebote werden durch ein sprachspezifisches Angebot ergänzt, das Übungen zu Aussprache und Konversation, sowie ein Training der verschiedenen mündlichen und schriftlichen Fertigkeiten beinhaltet. Zur Vorbereitung auf die Gruppensitzungen bzw. zur Vertiefung von Lerninhalten bearbeiten Sie im Laufe des Semesters eigenständig mehrere eLearning-Einheiten.

Ausspracheübung

In dieser Gruppensitzung erhalten Sie einen Einblick in die generellen und phonetischen Besonderheiten der Sprache und je nach Sprache in das neue Schriftsystem. Gemeinsam mit der Sprachdozentin bzw. dem Sprachdozenten üben Sie die Aussprache und Betonung.

Konversationsübung

In dieser Gruppensitzung, die durch eine Sprachdozentin bzw. einen Sprachdozenten angeleitet wird, trainieren Sie Ihre Kompetenzen im Bereich Konversation zu relevanten Themen Ihres Moduls.

Fertigkeitentraining

In dieser Gruppensitzung vor der Modulabschlussprüfung besprechen Sie Ihre fremdsprachenspezifischen Fragen gemeinsam mit der Sprachdozentin bzw. dem Sprachdozenten und bearbeiten verschiedene Aufgaben zu den mündlichen und schriftlichen Fertigkeiten. Auf diese Weise können Sie Herausforderungen beim Lernen Ihrer Fremdsprache nachhaltig begegnen und Ihre Prüfungsvorbereitung sinnvoll ergänzen.

Die aktuellen Veranstaltungtermine finden Sie auf BASIS in den einzelnen Modulbeschreibungen.

Angebote in der Mediathek

In unserer Mediathek mit Präsenzbestand bieten wir Ihnen diverse Lernmaterialien sowie einen Handapparat mit einer Auswahl an geeigneten Selbstlernkursen. Darüber hinaus stellt die Mediathek auch Arbeitsplätze für Studierende zur Verfügung, die Sie als Lernort nutzen können.

Lernmaterialien

Wir bieten Ihnen eine Auswahl an verschiedenen Lernmaterialien an, die Ihnen helfen, einzelne sprachliche Fertigkeiten vertiefend zu üben. In unserem virtuellen Arbeitsbereich auf eCampus finden Sie eine detaillierte Übersicht, welche Materialien für Ihre Fremdsprache zur Verfügung stehen. Dort finden Sie außerdem Links zu weiteren, frei zugänglichen Online-Lernmaterialien.

Sprachlernsoftware für Selbstlerner*innen

Angehörige der Universität Bonn haben die Möglichkeit, das interaktive Sprachlernprogramm Rosetta Stone kostenfrei zu nutzen. Rosetta Stone erlaubt es Sprachlernenden, immer und überall zu lernen: Am Computer oder mittels App per Tablet oder Smartphone. Die Nutzung setzt lediglich die Registrierung mit einer E-Mail-Adresse der Universität Bonn voraus. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn (ULB).

Handapparat

Neben den oben genannten Lernmaterialien steht im Handapparat eine Auswahl an Selbstlernkursen bereit, die sich für das Lernen einer Fremdsprache auf dem Anfängerniveau anbieten. Diese Exemplare stehen nur für die Arbeit vor Ort zur Verfügung.

Mediathek_817_544.png
© IKM

Kontakt

Kontakt für Fragen zum Individuellen Lernen

Bitte wenden Sie sich mit Fragen zu den Modulen des Individuellen Lernens an diese E-Mailadresse. Ihre Anfragen werden über ein Ticketsystem sobald wie möglich beantwortet bzw. wenn nötig an die zuständige Stelle weitergeleitet.

Avatar Guzmán Hernández

Luz Adriana Guzmán Hernández

M.A.

Wissenschaftliche Konzeption und didaktische Begleitung

3.002

Lennéstr. 1

53113 Bonn

Avatar Mays

Inken Mays

M.A.

Wissenschaftliche Konzeption und didaktische Begleitung

3.002

Lennéstraße 1

53113 Bonn

Avatar Fischer

Friederike Fischer

Wissenschaftliche Hilfskraft, Lerntutorin

3.021

Lennéstraße 6

53113 Bonn

Lesen Sie auch

eTandem am SLZ

Beachten Sie auch die Möglichkeit eines eTandems.

Das BAFL-Projekt

Die Grundlagen für die Selbstlernangebote des SLZ wurden maßgeblich im (nun abgeschlossenen) Drittmittelprojekt BAFL geschaffen.

Erasmus+

Sprachkenntnisse über das Erasmus+ -Programm anwenden und vertiefen.

Wird geladen